• nicolstoecken

Selfcare-Tipps: Raus aus dem Alltag

Entspann dich doch mal! Hast du den Spruch auch schon gehört?

Ich des Öfteren! Warum fällt es vielen Menschen eigentlich so schwer gezielt abzuschalten und einfach zu genießen? Die Antwort liegt wahrscheinlich im Alltagswahnsinn! Nochmal schnell die eine wichtige Besorgung machen, immer schön pünktlich zur Arbeit gehen und dann noch schnell das Kind abholen, irgendwie auch ein bisschen Partnerin sein und trotzdem immer gut gelaunt und entspannt aussehen. Zeit für sich zu nehmen, ist extrem wichtig und tut unglaublich gut. Manchmal reichen auch nur ein paar Minuten aufatmen. Ich habe einige Tipps für Euch, um schnell zu Entspannen, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen. #createabeautifullife



“Entspannung ist der Schlüssel zum Erfolg." Joseph Murphy

Abtauchen ins warme Nass


Du kommst nach Hause bist gestresst oder einfach nur verspannt und möchtest am liebsten nur für dich sein? Go for it! Hol dir #Urlaubsfeeling ins Haus! Füll deine Badewanne mit warmen Wasser und mische ein bisschen Kokosmilch dazu. Es duftet so schön nach Kokos und pflegt gleichzeitig #homespa. Am besten du tauchst einfach deine Ohren unters Wasser, schließt deine Augen und versuchst deine Gedanken schweifen zu lassen. Wichtig: Absolutes Handyverbot! #wellnesszuhause


Richtige "good-feeling-vibes" erzeugt im Übrigen Lemongrass-Duftöl.





Kaufe dir Blumen & Kuchen


Blumen sind das Lachen der Erde! Belohn dich nach der Arbeit oder einem anstrengenden Tag mit Blumen. #flowerpower Sie werden Wunder bewirken.

Mich macht Zitronenkuchen glücklich :-) Ich denke, dass ein Stück Torte oder Kuchen dich schnell wieder aufheitern kann. In Schweden gibt es dafür die #fika als Kaffeepause und die wird richtig genossen. Versuche es doch ein paar Mal in der Woche mit in deinen Alltag einzubauen, deinen Kaffe oder Kuchen bewusst zu genießen und dir Zeit für die schönen, köstlichen Dinge zu nehmen.



#cozytime & Kerze an


Es muss nicht immer ein Feiertag sein, um Kerzen anzuzünden. So gesehen, wäre jeder Tag ein Feiertag! Kerzen haben etwas unglaublich beruhigendes und das Flimmern der Kerzenflamme wirkt entspannend. Dazu noch ein gutes Buch (und wenn man nur eine Seite schafft!), eine flauschige Decke, Wärmflasche und dein Lieblingsgetränk. Wenn du alles ganz bewusst wahrnimmst und wenn es nur für kurze Zeit ist, bringt es dir eine schöne #Tiefenentspannung. Einfach #hyggelig!






Praktiziere Yoga / Meditieren


Super alltagstauglich ist Yoga! Es erdet dich und kann einfach zu einer schönen Entspannung führen. Auch hier ist es wichtig das Handy wegzulegen und vor allem in einen Raum zu gehen, wo du den Alltag wirklich hinter dir lassen kannst. Es reichen hier fünf Minuten, um durch bewusste Atmung und Dehnung wieder entspannter zu sein. Wenn du nicht so der Yoga-Typ bist, versuche es doch mal mit Meditation.


naptime


Die Mamas unter uns wissen was ich meine, ein kurzes Schläfchen auch am Tag bringt Entspannung in den Körper und Geist. Ich würde mir einen Wecker stellen (z.B. 20 Minuten schlafen), da ein zu langer Schlaf am Mittag sonst auch kontraproduktiv sein kann.



Beautymaske


Ein schneller & effektiver #Entspannungstipp sind warme Masken fürs Gesicht. Du kannst es alternativ auch mit einem warmen Handtuch versuchen. Durch die leichte Durchblutung sind sogar Augenringe etwas unauffälliger. Ich liebe die wärmende Maske von Alcina:





Musik anmachen & Dancen


Hallo #dancingqueen

Musik an und los geht die Party! Einfach mal durchgeknallt zum Beat abtanzen. Das tut gut!



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen