• nicolstoecken

7 Tipps: Verschönere dein Home-Office #hyggestyle

Aktualisiert: 20. Apr.

Mach dein Büro mit ein paar Veränderungen zur Wohlfühloase und das Arbeiten angenehmer. Hier sieben alltagstaugliche Tipps, um dein Home-Office so #hyggelig wie möglich zu gestalten, und jeden Tag gerne in den Job-Alltag zu starten.


  1. Farbe bekennen: Nutze helle und freundliche Farben, um dein Büro "ins positive Licht zu rücken"

  2. Flowerpower! Pflanzen und Blumen schenken Energie und können auch beruhigend wirken

  3. Kerzen erlaubt!

  4. Erfrischende und entspannende Düfte

  5. dezente und motivierende Deko, wie Karten oder Poster mit Sprüchen

  6. Genügend Getränke und Belohnungen (Kuchen/Snacks)

  7. Sitzheizung ;-)



Farbe bekennen: Nutze helle und freundliche Farben, um dein Büro "ins positive Licht zu rücken"


Helle Farben, wie beige und Pastelltöne schaffen eine schöne Wohlfühl-Atmosphäre und wirken harmonisierend. Ich nutze immer ein Lammfell, da es einfach wahnsinnig hyggelig ist und gleich eine schöne Atmosphäre zaubert.

Flowerpower!


Wie wäre es mit einem Blumenabo? Mal im Ernst, Blumen verschönern einfach den Raum und schenken ein tolles positives Flair.

Dazu eine schöne Vase und alles wirkt freundlicher :-). Das Grün der Pflanzen kann im Übrigen auch beruhigend auf den Körper wirken.




Kerzen erlaubt


Das Licht der Flamme und das leichte Flackern beruhigt die Seele. Kerzen gehen meiner Meinung nach immer! Im Büro macht es Sinn die Kerzen erhöht auf einem anderen Tisch zu platzieren, auf dem man sie z.B. beim Telefonieren bewundern kann. Ich persönlich habe mir ein kleines Windlicht auf den Schreibtisch gestellt, sodass kein Papier anbrennen kann.



Erfrischende und entspannende Düfte


Ein Duft liegt in der Luft! Düfte können einfach so viel bewirken. Z.B. Zitrone und Lemongras erfrischt, verleiht Energy und gute Laune, was ich zwischendurch immer gut gebrauchen kann. Habt Ihr schonmal was von weißem Salbei gehört?

Er wird in der indianischen Tradition als Ritualpflanze verwendet. Weißer Salbei soll beim Räuchern Selbstheilungskräfte fördern und positive Energie freisetzen.

Er wirkt reinigend und klärend und kann auch prima in der Mittagspause z.B. vor dem Yoga praktizieren verwendet werden.









Dezente und motivierende Deko







Genügend Getränke und Belohnungen (Kuchen/Snacks)


Belohne dich regelmäßig mit gesunden Snacks oder auch mal ein Stück Kuchen.

Du wirst sehen, dass gleich alles viel leichter von der Hand geht.

Tee oder Kaffee darf natürlich auch nicht fehlen und vielleicht gibt es ja ein neues Getränk, was du dir nur im Büro gönnst (Smoothies/Schorlen etc.). Ich trinke z.B. häufiger mal Vitaminwasser bei der Arbeit.



Sitzheizung ;-) (Für alle die Rücken- und Nackenschmerzen haben)


Warum nur im Auto auf Wellness schalten, wenn es auch am Schreibtisch geht?!

Beim Sitzen bekomme ich oft Nackenschmerzen. Mit einem Heizkissen kann ich dem wenigstens ein bisschen entgegenwirken. Fühlt sich angenehm an und ich sitze auch automatisch aufrechter damit.











47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen